BF und FF in der Maria-Theresien-Straße
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
26. April 2007
Tanklöschfahrzeug für Freiwillige Feuerwehr VILL
von BV Martin Weber
 
"Trupp" - TLFH 1000/200 der Berufsfeuerwehr nach Generalsanierung in den Dienst gestellt.
Seit gestern Abend steht ein generalsaniertes Tanklöschfahrzeug

der Freiwilligen Feuerwehr Vill zur Verfügung. Nach umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten konnte Vizebürgermeister Dr. Christoph Platzgummer, BFKDT Ing Anton Larcher und BD Mag. Erwin Reichel das "neue" Fahrzeug dem Kommandanten der Einheit Franz Rofner übergeben.

Dr. Platzgummer und Ing. Larcher zeigten sich erfreut, dass jetzt alle Einheiten des BFV Innsbruck-Stadt über ein Tanklöschfahrzeug verfügen und somit eine weiterer Punkt im Fahrzeugkonzept umgesetzt werden konnte. Das TLFH 1000/200, Baujahr 1992 leistete ausgezeichnete Dienste bei der Berufsfeuerwehr Innsbruck und wurde durch ein Tanklöschfahrzeug mit Löschwassertank 2000l und einer Einbaupumpe PF-Einbaukreiselpumpe mit Schaumvormischanlage über Fremdsaugen und einem Schaumschnellangriffsrohr.Gesamte Pumpensteuerung in CAN-BUS - Ausführung mit Fehlerdiagnose. Antrieb Automatik mit Retarder und Untersetzung sowie Sperren Quer- und Längssperre ersetzt.


Kommandant Rofner bedankte sich bei der Stadtführung, dem BFV und bei allen die dazu beigetragen haben für die Unterstützung. Ein besonderer Dank gebührt den Fahrmeistern der Berufsfeuerwehr sowie unserem Verbindungsmann für die Mithilfe und Einschulung.


Die Fahrzeugsegnung wird im Rahmen eines kleinen Festes im Spätsommer 2007 erfolgen.
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]