Großübung Verkehrsunfall im Wiltener Tunnel
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktion�re •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
01. Jnner 2016
Ehrung für Baudirektor DI Hubert Maizner
von Markus Strobl
 
Ehrung durch den Landes-Feuerwehrverband
Gratulation durch Bezirks-Feuerwehrkommandant Laimgruber
Gruppenfoto mit DI Maizner und Frau Bürgermeisterin
 
Im Zuge des gemeinsamen Mittagessens mit der diensthabenden Mannschaft der Berufsfeuerwehr am Silvester-Tag wurde Baudirektor DI Hubert Maizner an seinem letzten Arbeitstag vor dem wohlverdienten Ruhestand vom Landes-Feuerwehrverband für seine Verdienste geehrt.
Baudirektor DI Hubert Maizner war fast zehn Jahre lang Abteilungsleiter der Magistratsabteilung III und somit auch direkt fr das Amt "Berufsfeuerwehr" verantwortlich. Indirekt ber das Budget dadurch natrlich auch fr die Freiwilligen Feuerwehren.

Bei vielen finanziellen und personellen Entscheidungen war Baudirektor DI Maizner ein enger Verbndeter der Feuerwehren. Sinnvolle und notwendige Anschaffungen konnten so immer im jeweiligen Budget bercksichtigt werden.

Auf Antrag des Bezirks-Feuerwehrverbandes wurde Baudirektor DI Hubert Maizner schlielich von Landes-Feuerwehrkommandant Ing. Peter Hlzl und Landes-Feuerwehrinspektor DI Alfons Gruber die Floriani-Plakette des Landes-Feuerwehrverbandes in Silber verliehen.

Frau Brgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plrer dankte im Rahmen dieses kleinen Festaktes DI Maizner fr seine vorbildliche Amtsfhrung und wnschte ihm fr seinen bevorstehenden Ruhestand viel Zeit und Gesundheit.

Auch die beiden Landes-Funktionre sprachen die vielen gemeinsamen Begegnungen in all diesen Jahren an, DI Gruber erinnerte in diesem Zusammenhang an die schwierigen Verhandlungen zur Umstellung auf die Leitstelle.

Abschlieend bedankte sich DI Hubert Maizner bei allen fr die Ehrung, seine erste von der Feuerwehr neben seinen zahlreichen Auszeichnungen von Seiten der Musik, fr die er als hoher Funktionr ttig war und sicherlich im Ruhestand noch ttig sein wird. Auch er betonte die gute Gesprchsbasis zwischen den Verantwortlichen, die fr ihn immer wichtig war und wnschte allen in ihrem weiteren Wirken alles Gute.

Hunoldstrae 17, 6020 Innsbruck • [Fr E-Mail-Kontakte hier klicken]