Einsatz einer Tragkraftspritze an einem Bach in Vill
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
20. März 2016
Dachstuhlbrand eines Firmengebäudes in Wilten - Medienspiegel
von Markus Strobl
 
Am 19.03.2016 kam es um ca. 16:20 zu einem Dachstuhlbrand eines Firmengebäudes in der Klostergasse in Innsbruck-Wilten. Das Dach umfasste eine Fläche von 2000m².

Hier ein Auszug aus dem regionalen Medienspiegel, der detaillierte Einsatzbericht folgt in den nächsten Tagen.
Im Brandeinsatz standen die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren von Wilten, Hötting, Amras und Mühlau.

Die Feuerwehr Mühlau übernahm zeitgleich die Bereitschaft auf der Hauptfeuerwache sowie die Lageführung vor Ort.

Gegen 20:30 war das Feuer unter Kontrolle.

Während die Feuerwehr Wilten bis 07:00 am Sonntag kleinere Nachlöscharbeiten und die Brandsicherheitswache durchführte halfen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Reichenau, Arzl, Neu-Arzl und Igls die ganze Nacht über beim Beseitigen der gröbsten Schäden.


Regionaler Medienspiegel


TIROLER TAGESZEITUNG
Großbrand in Innsbrucker Firma mit millionenteuren Geräten
Nach Großbrand kämpfte Feuerwehr gegen Wassermassen

ORF TIROL
Millionenschaden nach Großbrand

Stadtblatt Innsbruck / Bezirksblätter
Großbrand in Innsbruck – Feuerwehr kämpft gegen die Flammen (60 Fotos)
Die aktuellsten Bilder vom Großbrand in Innsbruck
Hier wütete das Feuer im Innsbrucker Firmengebäude
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]