Blick von der Hungerburg (Rosnerweg) auf Innsbruck Richtung Süden
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
22. März 2016
Ausbildungstag des Lawinenzugs im Kühtai
von DI Martin Gegenhuber, Branddirektor-Stellvertreter
 
Lawinenzugausbildung am 5. März 2016 im Kühtai
Lawinenzugausbildung am 5. März 2016 im Kühtai
Lawinenzugausbildung am 5. März 2016 im Kühtai
Lawinenzugausbildung am 5. März 2016 im Kühtai
Lawinenzugausbildung am 5. März 2016 im Kühtai
Lawinenzugausbildung am 5. März 2016 im Kühtai
Lawinenzugausbildung am 5. März 2016 im Kühtai
Lawinenzugausbildung am 5. März 2016 im Kühtai
Am Samstag, den 5. März, fand im Kühtai eine eintägige Fortbildung für den Lawinenzug der Feuerwehr Innsbruck statt.
Das ursprünglich geplante Ausbildungs- und Tourenwochenende musste aufgrund der anhaltend schlechten Tourenverhältnisse, welche eine Abhaltung im geplanten Rahmen nicht zuliessen, bekanntlich leider abgesagt werden.

Neben der VS-Gerätesuche in diversen Varianten (ein Gerät, zwei Geräte, ein Suchender, mehrere Suchende), einem Sondierprofil und dem Verhalten als Sondierkette wurde auch die richtige VS-Geräteüberprüfung und verschiedene Stabilitätstest zur Schneedeckenbeurteilung durchgeführt. Den Abschluss bildetet eine Lawineneinsatzübung bei der es galt einen „Verschütteten“ mit VS Gerät und einen ohne VS Gerät aufzufinden. Beide „Opfer“ konnten, trotz schwieriger Verhältnisse, in relativ kurzer Zeit aufgefunden werden. Nach erfolgreicher Ausbildung und Übung ließen die 12 Teilnehmer den Tag bei einem gemeinsamen Essen im kameradschaftlichen Rahmen ausklingen. Ich darf mich an der Stelle bei allen Teilnehmern und meinen Ausbilderkollegen Stefan Gutmann und Obstlt. Bernd Rott herzlich bedanken. Auch wenn es nicht das geplante Wochenende war, so war es mit Sicherheit ein erfolgreicher und interessanter Ausbildungstag.

Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]