Einsatz einer Tragkraftspritze an einem Bach in Vill
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
16. August 2018
BR Gerhard Mayregger mit der Verdienstmedaille des Landes Tirol ausgezeichnet
von Markus Strobl
 
Alle Ausgezeichneten aus dem LFV Tirol
Am Hohen Frauentag hat das Land Tirol wieder Landsleute, die sich mit großem Einsatz dem Wohlergehen der Gemeinschaft widmen, mit der Verdienstmedaille des Landes Tirol ausgezeichnet. Unter den 113 Geehrten befand sich auch unser Bezirks-Feuerwehrkommandantstellvertreter BR Gerhard Mayregger.
Beantragt wurde die Auszeichnung zwar über den Landes-Feuerwehrverband, nicht unerwähnt bleiben soll aber, dass Gerhard als Sportler und Funktionär auch jahrzehntelang für den Tiroler Rodelsport aktiv war, so 8 Jahre als Lands-Sportwart und als Bundes-Sportwart Kunstbahn des österr. Rodelverbandes. Unter anderem wurde er 1988 Tiroler Meister im Kunstbahnrodeln im Doppelsitzer mit Markus Prock. Und als Funktionär war er auch Teil der Olympischen Spiele in Salt Lake City 2002.

Als Gesellschafter des Unternehmens Mayregger in Igls ist er nahezu rund um die Uhr bereit, tätig zu werden. Oder wie es so schön auf der Homepage der Firma heißt: "Er ist unser Installateurspezialist für Bad und Heizung. Er kennt die meisten Häuser der Umgebung und ist immer da, wenn rasch Hilfe und Lösungen gebraucht werden." Viele von uns konnten schon auf seine Hilfe und sein fachmännisches Handwerk vertrauen.

Aber nicht nur für sein Unternehmen, auch für den Stadtteil Igls ist Gerhard immer an vorderster Front dabei, wenn es um Unterstützung und Hilfe geht. Es gibt nahezu keine Veranstaltung in Igls, wo Gerhard nicht dabei wäre.

In die Feuerwehr Igls ist Gerhard Mayregger 1978 eingetreten, sein Vater war da schon im Kommando der Feuerwehr Igls. Nach Ausübung verschiedenster Funktionen ist Gerhard seit 1998 im Kommando der Feuerwehr Igls, zuerst 10 Jahre als Stellvertreter und nun schon seit 10 Jahren als Kommandant. Ab 2008 war er auch Kassaprüfer des Bezirks-Feuerwehrverbandes und seit letztem Jahr übernahm er die Funktion des Bezirks-Feuerwehrkommandantstellvertreter. Neben der Ausbildung, an der er sich seit Jahren im Bezirk engagiert, ist Gerhard das Bewerbsbewesen der Tiroler Feuerwehren ein großes Anliegen. Selbst hat er das FLA in Bronze und Silber und das Atemschutz-LA in Bronze, Silber und Gold erworben.

Wir gratulieren unserem Gerhard herzlich zu dieser hohen Auszeichnung und freuen uns sehr, dass damit sein Wirken in den verschiedensten Bereichen, vor allem aber bei der Feuerwehr, gewürdigt wird.



Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]