Bezirksgrundlehrgang
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
04. Juli 2019
Einsatzbericht: Dachstuhlbrand Hofgarten-Cafe
von BR Ing. Christoph Grubhofer, Bereitschaftsoffizier der Berufsfeuerwehr
 
 
Einsatzbericht zum Dachstuhlbrand im Hofgarten-Cafe vom 3. Juli 2019
(Foto:zeitungsfoto.at)
Die Berufsfeuerwehr Innsbruck wurde am Mittwoch den 3.7. 2019 um 5:43 Uhr von der Leitstelle Tirol zu einem Brand beim Fennerparkplatz gerufen, die FF Mühlau wurde parallel mitalarmiert.
Bei der Anfahrt konnte bereits eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden, vor Ort stellten die Einsatzkräfte einen offenen Dachstuhlbrand beim Hofgarten – Cafe fest. Von der Feuerwehr wurden Löschangriffe mit C-Rohren unter Atemschutz im Innenangriff und Außenangriff vorgenommen. Es wurden keine Personen im Gebäude aufgefunden. Zusätzlich wurde über die DL 37 mittels Wasserwerfer eine Brandausbreitung auf die historischen Bäume verhindert. Mit Hilfe der Hubrettungsbühne musste unter Atemschutz das Dach auf der Südseite geöffnet werden. Bereits während des Feuerwehreinsatzes nahmen die Brandermittler der Polizei ihre Untersuchungen zur Brandursache auf. Im Zuge der Löscharbeiten brachen Teile des Dachstuhles und der Holztramdecke ein, woraufhin aufgrund der akuten Einsturzgefahr die Brandbekämpfung nur mehr von außen durchgeführt wurde. Um alle Brandstellen abzulöschen musste der Dachstuhl und Teile der Decke mit 2 Kranfahrzeugen entfernt werden. Die Nachlöscharbeiten konnten erst am frühen Nachmittag abgeschlossen werden.

Einsatzleiter: BR Christoph Grubhofer, Bereitschaftsoffizier Berufsfeuerwehr Innsbruck
Anwesend: BD Helmut Hager, BFK OBR Albert Pfeifhofer

Im Einsatz: Berufsfeuerwehr Innsbruck, Freiwillige Feuerwehr Mühlau, Polizei, Rettung Innsbruck, Mobile Überwachungsgruppe

Foto: Berufsfeuerwehr Innsbruck
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]