Rettung über Drehleiter bei Übung im ehem. Jugendland
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
01. Juni 2007
TLFH an die Feuerwehr Hötting übergeben
von Markus Strobl
 
 
Bei einem kleinen Festakt konnte die FF Hötting heute ihr neues Gruppenfahrzeug in der Berufsfeuerwehr übernehmen.
Das Fahrzeug ist Baujahr 1995 und stand bisher in den Diensten der Berufsfeuerwehr. Diese bekam ein neues TLFH und nach erfolgreicher Renovierung bei der Firma Lohr wurde das bisherige TLFH nun ca. zur Hälfte der geplanten Lebenszeit an die Feuerwehr Hötting übergeben. Diese kann damit ein 23 Jahre altes Fahrzeug außer Dienst nehmen.

Im Rahmen eines kleinen Festaktes bedankte sich Vizebürgermeister Dr. Christoph Platzgummer bei allen Kameraden der Berufsfeuerwehr, welche für die erfolgreiche Instandsetzung des TLFH verantwortlich zeichnen, allen voran bei Branddirektor Mag. Erwin Reichel, dem zuständigen Offizier Ing. Marcus Wimmer, dem Fahrmeister Werner Potocnik und seinem Stv. Thomas Sermonet.

Zum Vergrößern Bild anklicken
Dabei betonte VBGM Dr. Platzgummer auch, bezugnehmen auf aktuelle Medienberichte, die wichtige Identitäts- und Sicherheitsfunktion aller Innsbrucker Feuerwehren für die Landeshauptstadt.

Kommandant Hans Tusch, der mit seinem Kassier Norbert Nocker und seinem Obermaschinisten Stephan Krimbacher das Fahrzeug übernahm, bedankte sich bei der Stadtgemeinde Innsbruck, welche immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Feuerwehr hat, sowie bei den Kameraden der Berufsfeuerwehr und des Bezirksfeuerwehrverbandes unter der Führung von BFKDTStv. Walter Gollner-Laimgruber für die Unterstützung.

Damit die besten Glückwünsche an die FF Hötting und unfallfreie Kilometer mit dem nun in Hötting seinen Dienst versehenden Fahrzeug.
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]