Wir gedenken
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
23. Jänner 2008
Abschied von LFI Ing. Willi Gruber
von Markus Strobl
 
 
Am 21. Jänner starb Ing. Willi Gruber, Landesfeuerwehrinspektor i.R.
Am 21. Jänner verlor Ing. Willi Gruber den Kampf gegen seine Krankheit. Mit ihm verliert der Bezirksfeuerwehrverband Innsbruck-Stadt einen Freund und jahrelangen Unterstützer.

Ing. Willi Gruber trat 1973 seinen Dienst bei der Berufsfeuerwehr Innsbruck an, nach absolvierter Offiziersausbildung wurde er 1976 stv. Branddirektor von Innsbruck, ein Amt, welches er 13 Jahre lang ausübte, bevor er zum Landesfeuerwehrinspektor ernannt wurde.

In seine Jahre als LFI fallen neben zahlreichen Anschaffungen und Neu-/Umbauten von Wachen, welche von ihm mit entsprechenden Förderungen erleichtert wurden, auch die Mitwirkung bei der Arbeitsgruppe zur Reform der Berufsfeuerwehr vor 5 Jahren und die Einführung des neuen Landesfeuerwehrgesetzes, mit welchem er wieder direkt mit Innsbruck zu tun hatte: da Innsbruck seit dem neuen LFG keinen eigenen Bezirksfeuerwehrinspektor mehr hat übernahm er als LFI lt. Gesetz die Aufsicht über die Innsbrucker Feuerwehren.

Neben diesen offiziellen Funktionen/Ämtern blieb er aber seinen Innsbrucker Feuerwehren auch als Mensch sehr verbunden. Und so wurde er nicht nur vom Bezirksfeuerwehrverband Innsbruck-Stadt, sondern auch von der Freiwilligen Feuerwehr Arzl zum Ehrenmitglied ernannt.

Mit seiner geselligen Art und Weise und seinen Werken wird er in unserer Erinnerung weiterleben.
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]