Mitglieder der Innsbrucker Feuerwehrjugend
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
06. April 2008
Hervorragende Leistungen beim Nachwuchs
von BSBFJ Maria Nuener, BV Markus Strobl
 
 
Beim Wissentest der Feuerwehrjugend des Bezirksfeuerwehrverbandes Innsbruck-Stadt, welcher diesen Samstag in der Feuerwache Igls durchgeführt wurde, konnten die Jugendlichen der Innsbrucker Feuerwehren sich mit hervorragenden Leistungen präsentieren.
In den drei Stufen Bronze, Silber und Gold traten insgesamt 46 Mädchen und Burschen an: vom richtigen Anfertigen von Knoten, Erklären von Gerätschaften, Anwendung von Erster Hilfe bis zu theoretischen Fragen reichte dabei der geforderte Wissensumfang. Erstmals wurden heuer die neuen Digitalfunkgeräte auch bei der Feuerwehrjugend eingesetzt.


Bezirkssachbearbeiterin Maria Nuener konnte neben Vertretern aller Feuerwehren auch den Ressort-zuständigen Vizebürgermeister Dr. Christoph Platzgummer begrüßen. Dieser lies es sich nicht nehmen, sich selbst ein Bild vom Ausbildungsstand der Jugendlichen zu machen. Über die gezeigten Leistungen zeigte er sich wie auch Bezirksfeuerwehrkommandant Bmst. Ing. Anton Larcher und Branddirektor Mag. Erwin Reichel sehr beeindruckt. Ganze 15 Mitglieder waren sogar fehlerfrei und dürfen sich deshalb als Belohnung über einer Original-Euro 08-EM-Ball von VBGM Dr. Platzgummer freuen.


Zu neuen Jugendbetreuer wurden Günther Möltner (FF Neu-Arzl) und Michael Strasser (FF Wilten) ernannt


Nach jahrelanger Arbeit verabschiedet aus dem Kreise der Jugendbetreuer hat sich hingegen Günther Lamprecht (FF Neu-Arzl), dem bei dieser Gelegenheit vor allen Innsbrucker Jugendlichen für seine ausgezeichnete Jugendarbeit gedankt werden konnte.

Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]