Hubschraube des BH beim Waldbrandeinsatz
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
18. April 2009
Einsatzübung "Verkehrsunfall im Wiltener Tunnel"
von Markus Strobl
 
"Schwerer Verkehrsunfall im Wiltener Tunnel" lautete die Einsatzmeldung zur Großübung am Samstag, den 18. April 2009, in der Nordröhre (Richtungsfahrbahn Oberland) des Wiltener Tunnels der A12 Inntalautobahn
Teilgenommen haben neben massiven Kräften des ÖSterreichischen Roten Kreuzes von den Bezirksstellen Innsbruck und Innsbruck-Land, den Verantwortlichen der ASFINAG und dutzenden Beobachtern von Seiten der Feuerwehren 2 Gruppen der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Amras, die Freiwillige Feuerwehr Neu-Arzl sowie die Freiwillige Feuerwehr Wilten, die Freiwillige Feuerwehr Hötting besetzte in der Zwischenzeit die Hauptfeuerwache. Der Einsatz wurde bei der Feuerwehr geleitet durch BD Mag. Erwin Reichel. Vorbereitet und organisiert wurde die Übung durch BO Ing. Andreas Friedl. Vor allem ihm und seinen Helfern ein großes Danke für das erschreckende Szenario, bei dem ein Reisebus und mehrere PKW im Bereich des Ostportals mit 62 Verletzten verunfallten und von den eingesetzten Kräften abzuarbeiten waren.

Österreichisches Rotes Kreuz- Freiwillige Rettung Innsbruck
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]