Großübung Verkehrsunfall im Wiltener Tunnel
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
03. Mai 2009
Flash-Over-Training in Kematen
von Markus Strobl
 
Trupp der FF Igls
Trupp der FF Hungerburg
Trupp der FF Wilten beim Betreten des Containers
Firetrainer
 
Auf Einladung der Stadtgemeinde und des Bezirksverbandes konnte je ein Atemschutz-Trupp pro Freiwilliger Feuerwehr am Flash-Over-Training in Kematen teilnehmen
In eine Sattelzug-Auflieger konnte unter schwierigen Bedingungen der Atemschutz-Einsatz geübt werden.

Technische Daten und Fakten des Firetrainers 112
• gasbefeuerte und rechnergesteuerte Brandsimulationsanlage
• auf Sattelzug montierter Spezialaufbau
• dlirch Schiebeeinheit entsteht eine Trainingsfläche von ca. 42 m2
• großes lIcorbaupodest für sicheres Arbeiten vor den seitlichen Zugängen
• autarke Einheit durch bordeigene, Strom- und Gasversorgung
• 5 computergesteuerte BrandsteIlen inkl. einer Flash-Over-Simulation
• starke Sichtbehinderung durch nichttoxischen Heißrauch
• Zugang über 2 Außentüren und 1 Dacheinstieg
• konstante Innentemperatur regelbar bis 700 oe
• höchste Sicherheit durch aktive Gasmesssensoren,
Temperaturüberwachung und Not-Aus-Taster
• ständige optische und akustische Oberwachung der Trainierenden
• gefertigt nach DIN 14097T2 für gasbetriebene Darstellungsgeräte
und TOV geprüft

Weitere Infos: www.firetrainer-112.de
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]