Bezirksgrundlehrgang
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
18. September 2009
Landesfestumzug unterstützt durch die Innsbrucker Feuerwehren
von Markus Strobl
 
Andreas Hofer
Landesfestumzug 1959
Beim großen Landesfestumzug anlässlich des 200-Jahr-Gedenkes an die Bergiselschlachten 1809 sorgen die Innsbrucker Feuerwehren für die Brandsicherheitswache und den Ordnerdienst
Insgesamt werden ca. 400 FeuerwehrkameradInnen aus den Bezirken Innsbruck-Stadt, Innsbruck-Land und Schwaz mithelfen, alleine 220 Mann werden den Ordnerdienst entlang der Strecke erledigen, weitere 150 Mann werden als Blockbegleiter eingesetzt.
Der Einsatz wird um 07:00 Uhr beim Tivoli-Stadion beginnen und ca. bis 16:00 Uhr -17:00 Uhr dauern.
Die Innsbruck Feuerwehren stellen dabei ein Kontingent von 90 Mann. Zugleich muss aber auch die Einsatzbereitschaft in den Stadtteilen aufrecht erhalten werden. Hauptaufgaben für die Innsbrucker Feuerwehren sind die Brandsicherheitswache mit einem TLF am Domplatz, der Ordnerdienst entlang der Umzugsstrecke, der Ordnerdienst im Hauptbahnhof und die Einsatzleitung im Rathaus.

Die Berufsfeuerwehr übernimmt zudem noch die Brandsicherheitswache für die Innenstadt sowie am Tivoli und am Messegelände.

Als Organisator und Einsatzleiter für den Bezirk Innsbruck-Stadt agiert HBI Dr. Alois Muglach, Kommandant der Feuerwehr Hötting, unterstützt von HBI Albert Pfeifhofer, Kommandant der Feuerwehr Mühlau, als "fliegender" Einsatzleiter.

Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]