Innsbruck-Panorama vom Bergisel aus
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
18. Dezember 2001
Ausbildung von brandschutztechnischen Sachverständigen
von BOK Johann Zimmermann
 
Erstmals erfolgte bei der Berufsfeuerwehr Innsbruck nach Richtlinien eine Ausbildung von brandschutztechnischen Sachverständigen für den mittleren Dienst.


v.l.n.r. BD Ing. Wegscheider, OLM Hansjörg Egger, Christoph Stolz,
OLM Christian Gheri, OBR Fischer, BOK Zimmermann


Nach Absolvierung der Ausbildungsabschnitte I (Berufsfeuerwehr Innsbruck) und II (Berufsfeuerwehr Linz) konnten die Feuerwehrmitarbeiter OLM Hansjörg Egger, OLM Christian Gheri und Christoph Stolz das kommissionelle Abschlußgespräch am 13.12.2001 positiv ablegen.
Die Ausbildung und das kommissionelle Abschlußgespräch erfolgten in Anlehnung an die Richtlinien der Berufsfeuerwehr Linz, die genannten Feuerwehrmitarbeiter haben damit die Befähigung zum "brandschutztechnischen Sachverständigen für den technischen Fachdienst" erreicht und werden als Sachverständige der Berufsfeuerwehr Innsbruck im Rahmen der bau- und gewerbebehördlichen Bewilligungsverfahren, sowie gemäß Tiroler Feuerpolizeiordnung als Verhandlungsleiter bei der Feuerbeschau eingesetzt.
Als Vorsitzender der Kommission fungierte Branddirektor OBR Ing.Christoph Wegscheider, Prüfer waren OBR Klaus Fischer, Abteilungsleiter für Vorbeugenden Brandschutz und Feuerpolizei bei der Berufsfeuerwehr Linz, sowie BOK Johann Zimmermann, Geschäftsgruppenleiter VB bei der Berufsfeuerwehr Innsbruck.
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]