Innsbruck-Panorama vom Bergisel aus
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
08. November 2010
Totengedenken und Kuraten-Ernennung in der Altstadt
von Markus Strobl
 
Gedenkfeier
Gedenkfeier
Gedenkfeier
Gedenkfeier
Gedenkfeier
Gedenkfeier
Gedenkfeier
Gedenkfeier
Gedenkfeier
Gedenkfeier in der Altstadt
Gedenkfeier in der Altstadt
Gedenkfeier in der Altstadt
Auf Initiative der Berufsfeuerwehr wurde am Freitag nach Allerseelen in der Innsbrucker Altstadt aller verstorbener Kameraden der Innsbrucker Feuerwehren gedacht. Zugleich wurde bei dieser Feierstunde der Prior des Stiftes Wilten, Dr. Florian Schomers, als Kurat für die Berufsfeuerwehr ernannt.
Angeführt von der Berufsfeuerwehr-Musikkapelle marschierten die Bezirksfahne sowie die Fahnen der Freiwilligen Feuerwehren mit den Kommandanten in die Altstadt vor dem Stadtturm.

Dort befindet sich seit 1957 eine Gedanktafel zur Erinnerung an die gefallenen, verunglückten und verstorbenen Kameraden der Innsbrucker Feuerwehr, welche in den letzten Jahrzehnten ein wenig in Vergessenheit geraten ist und nun mit dieser würdigen Gedenkfeier wieder in Erinnerung gerufen wurde.

Neben Landesfeuerwehrkommandant Klaus Erler und Landesfeuerwehrinspektor DI Alfons Gruber konnte Branddirektor Mag. Erwin Reichel auch Landesfeuerwehrkurat Dr. Anno Schulte-Herbrüggen und den Kommandanten der Berufsfeuerwehr Bozen Dr. Ing. Ernst Preyer sowie Bezirkskommandantstv. a.D. Kurt Schmarl begrüßen. Eine besondere Ehre war die Anwesenheit aller drei Bürgermeister, Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, 1. Vizebürgermeister Franz Gruber sowie 2. Vizebürgermeister und Feuerwehr-Referent in der Stadtregierung Christoph Kaufmann.

Nach der Meldung durch Branddirektor Reichel an Frau Bürgermeisterin Oppitz-Plörer und Landesfeuerwehrkommandant Erler und dem Abschreiten der Front wurde im Rahmen eines Totengedenkens im Anschluss an ein Gebet durch Prior Dr. Florian Schomers von Frau Bürgermeisterin Oppitz-Plörer und Branddirektor Reichel ein Kranz niedergelegt. Die Berufsfeuerwehr-Musikkapelle intonierte dazu "Der gute Kamerad".

In ihrer Ansprache zeigt sich Frau Bürgermeisterin Oppitz-Plörer erfreut über die Abhaltung dieser Gedenkfeier, da so nicht nur immer darüber geredet wird, dass man den verstorbenen Kameraden ein ehrendes Andenken bewahrt, sondern dies so auch zum Ausdruck bringt.

Im Zuge der Gedenkfeier konnte Landesfeuerwehrkommandant Klaus Erler den Prior des Stiftes Wilten, Dr. Florian Schomers, zum Kuraten für die Berufsfeuerwehr ernennen. Damit haben nun aktuell fünf Innsbrucker Feuerwehren einen eigenen Kuraten! Dr. Schomers betonte, bewegt von der Ernennung, dass er sich sehr gerne bemühen werde, seelsorgerischer Beistand für die Berufsfeuerwehr zu sein.

Beeindruckend und dem Festakt einen sehr würdigen Rahmen gebend war die Feuerwehrjugend, welche mit den Fackeln ein stimmiges Ambiente für diese Feier schaffte.

Im nächsten Jahr wird am 4. November 2011 wieder diese Gedenkfeier veranstaltet werden.
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]