Großübung Verkehrsunfall im Wiltener Tunnel
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
16. August 2011
Übergabe neuer Langzeitatmer für die Innsbrucker Feuerwehr
von Markus Strobl
 
Übergabe der neuen Langzeitatmer
Im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen der Stadt Innsbruck, den ÖBB und den Innsbrucker Feuerwehren wurden neue Sauerstoffschutzgeräte angeschafft.
Am 16. August erfolgte vor dem Portal des Erkundungsstollens des Brenner-Basis-Tunnels in der Sillschlucht die Übergabe der Geräte durch Vizebürgermeister Christoph Kaufmann und Knut Volgger (Leiter des ÖBB-Bahnbetriebs in Tirol/Vorarlberg) an Bezirksfeuerwehrkommandanten Walter Laimgruber und Branddirektor Mag. Erwin Reichel von der Innsbrucker Berufsfeuerwehr.

Stationiert sind die Geräte bei der Berufsfeuerwehr. Neben den Mitarbeitern der Berufsfeuerwehr sind auch zahlreiche Kameraden der Feuerwehren Amras und Hötting zum Arbeiten mit diesen Geräten ausgebildet

Medienberichte:
Stadt Innsbruck: Neue „Langzeitatmer“ für Tunneleinsatz
ORF Tirol: Verlängerter Atemschutz für Feuerwehrleute
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]