Drehleiter über der Hofburg zu Innsbruck bei einer Übung
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
05. November 2011
Den verstorbenen Kameraden zur Ehre - Gedenkfeier vor dem Innsbrucker Stadtturm
von Markus Strobl
 
Die Fahnenabordnungen der Innsbrucker Feuerwehren
Aborndung der Berufsfeuerwehr Innsbruck
Abordnung der Freiwilligen Feuerwehren
Meldung von Branddirektor Reichel an Frau Bürgermeisterin Oppitz-Plörer
Die Berufsfeuerwehr-Musikkapelle mit den Fackelträgern der Feuerwehrjugend
Kranzniederlegung vor dem Innsbrucker Stadtturm
Wie im vergangenen Jahr gedachten auch heuer wieder Fahnenabordnungen, Offiziere und Kameraden der Innsbrucker Feuerwehren zusammen mit der Spitze der Stadt Innsbruck und Pensionisten der Berufsfeuerwehr der verstorbenen Kameraden.
Prior Dr. Florian Schomers, Feuerwehrkurat der Berufsfeuerwehr, erinnerte in seinen Worten daran, dass es eine besondere Aufgabe für uns ist und Menschen auch auszeichnet, wenn sie Ihrer Toten in würdiger Art und Weise gedenken.

Den angesprochenen würdigen Rahmen bildeten neben den mit Traurerflor beflaggten Fahnen und den Fackeln-tragenden Mitgliedern der Feuerwehrjugend die Mitglieder der Berufsfeuerwehr-Musikkapelle mit den dargebrachten Chorälen und natürlich der besondere Ort: der Platz vor dem Stadtturm, wo vor hunderten Jahren die erste Feuerwache der Stadt Innsbruck stationiert war. Am Fuße des Stadtturms ist deshalb auch seit 1957 eine Gedenktafel zur Erinnerung an die verstorbenen und gefallenen Kameraden angebracht, wo dann auch durch Frau Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, Bezirksfeuerwehrkommandant Walter Laimgruber und Branddirektor Erwin Reichel zu den Klängen des guten Kameraden ein Kranz niedergelegt wurde.

Frau Bürgermeisterin Oppitz-Plörer zeigte sich in ihren Grußworten über die Abhaltung der Gedenkfeier erfreut und nutzte auch die Gelegenheit, den haupt- und ehrenamtlichen Mitgliedern der Innsbrucker Feuerwehren für ihren tagtäglichen Einsatz zu danken.

Mit der Tiroler Landeshymne wurde der Festakt schließlich beendet.
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]