Bootseinsatz der Feuerwehr Wilten
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
13. Juli 2012
Infos aus der LFS: Workshop "Übungsstrecke" und "Erste Hilfe
von Markus Strobl
 
 
Die Landesfeuerwehrschule bietet ab Herbst die Möglichkeit, den Workshop Übungsstrecke zu besuchen.
Weiters gibt es Änderungen bei der Notwendigkeit, einen Erste Hilfe Kurs (16std) als LG-Voraussetzung zu absolvieren.
Hier ein Auszug aus dem offiziellen Newsletter
Neuer Workshop "Übungsstrecke"
Ab Herbst besteht die Möglichkeit, den Workshop "Übungsstrecke" zu besuchen. Zielgruppe sind Feuerwehrmitglieder, welche sich im Bereich Atemschutz weiterbilden und ihr Wissen anhand von Übungen in der Atemschutz-Übungsstrecke der Landes-Feuerwehrschule vertiefen möchten.

Ergänzt wird der Workshop durch kurze Theorieeinheiten zu folgenden Themen:
- Grundlagen Atemschutz-Gerätekunde
- Theorie der Türöffnung in einen Brandraum
- Atemschutzüberwachung
- Aufrüsten von Pressluftatmern, Kurzprüfung und Maskenreinigung


Ab dem 2. Halbjahr 2012 wird der Erste Hilfe Kurs (16 Stunden) nur mehr für folgende Lehrveranstaltungen als LG-Voraussetzung benötigt:
- Atemschutzlehrgang
- Gefährlichestoffelehrgang 1
- Gruppenkommandantenlehrgang
- Jugendbetreuerlehrgang
- Personenrettungslehrgang
- Technischer Lehrgang
Die Bestätigung über die abgeschlossene Erste Hilfe Ausbildung ist bis zur Anmeldung im FDIS zu einer der oben genannten Lehrveranstaltungen an die LFS zu senden. Ohne die Bestätigung ist eine Anmeldung nicht möglich!
Alle anderen Lehrveranstaltungen können ohne Erste Hilfe Kurs besucht und abgeschlossen werden.
Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass eine 16-stündige Erste Hilfe Ausbildung im eigenen Interesse eines jeden Feuerwehrmitgliedes sein sollte!
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]