Drehleiter über der Hofburg zu Innsbruck bei einer Übung
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
13. November 2012
Heißausbildung bei ERHA-TEC für 15 Kameraden des Bezirks
von Markus Strobl
 
Vom 8.-10. November absolvierten 15 Kameraden aus vier Feuerwehren, begleitet von Bezirksausbilder BR Albert Pfeifhofer und den beiden Kommandanten HBI Josef Tusch und HBI Gerhard Mayregger, ein Spezialtraining bei der Fa. ERHA-TEC in Deutschland
An Ausbildungsthemen standen eine theoretische Schulung, eine Vorführung von Brandverlauf, Rauchgasen und Durchzündung an einem Modell, Ausbildungseinheiten im Brandcontainer sowie eine theoretische und praktische Ausbildung für die Wärmebildkamera am Programm.

Die Teilnehmer und Begleiter zeigten sich von der Ausbildung begeistert, was die realtiv hohen Kosten von mehr als €600,00 pro Mitglied, welche zum größten Teil der Bezirks-Feuerwehrverband übernommen hat, rechtfertigt.

Für nächstes Jahr wurde für Ende Oktober bereits ein weiterer Ausbildungstermin reserviert.
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]