Flughelfer beim Einweisen eines Hubschraubers
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
25. Juni 2013
Bezirksarchivar Hans Zimmermann ein 50er
von Markus Strobl
 
Hans Zimmermann ist 50
Hans Zimmermann ist 50
Vergangene Woche feierte unser Bezirksarchivar Hans Zimmermann seinen 50. Geburtstag! Auf diesem Wege die herzlichste Gratulation unserem Tausendsassa zu seinem runden Geburtstag und weiterhin so viel Schaffenskraft.
Hans Zimmermann ist einer jener, welche für die Feuerwehr Innsbruck eine bedeutende Rolle haben. Bei Ihm besser gesagt:viele Rollen.

Zum einen ist er als zuständiger Offizier in der Berufsfeuerwehr für den Geschäftsbereich "Vorbeugender Brand- und Katastrophenschutz" zuallererst damit beschäftigt, Einsätze bereits beim Entstehen möglichst gut einzudämmen. Nahezu kein Bauwerk - vom kleinen Gewerbeobjekt bis zum Brennerbasistunnel - welches nicht über seinen Schreibtisch ging und seine professionelle Stellungnahme erforderte. Daher ist es ja auch kein Wunder, dass der Schreibtisch von Hans meist so gefüllt ist, dass er sich trotz seiner mächtigen Statur dahinter verstecken könnte. Doch der Erfolg gibt ihm Recht, wenn man zum Beispiel die Brandschadensstatistik von Innsbruck heranzieht - hier sind Hans & sein Team ein wesentlicher Faktor, der die Zahlen deutlich verkleinert.

Daneben ist Hans als Kapellmeister der Berufsfeuerwehr-Musikkapelle tätig und führt den Klangkörper immer wieder zu Erfolgen und beachteten Auftritten - zuletzt beim Landesbewerb, als er für den genauen Ablauf bei der musikalischen Gestaltung der Schlussveranstaltung verantwortlich zeichnete. Oder als Komponist von Märschen und Arrangements, welche die Feuerwehr im musikalischen Licht erscheinen lassen. Aber auch mit kleineren und größeren Instrumenten, derer er einige beherrscht, spielt er oftmals bei Feuerwehr-Veranstaltungen in Innsbruck in kleinen Gruppen auf.

Zum anderen sorgt er als Bezirksarchivar seit Jahren für die Organisation der Ehrungen und Auszeichnungen und das Erstellen des großen, farbigen Jahresberichtes der gesamten Feuerwehr Innsbruck.
Historisch sehr interessiert und betucht war er auch als Herausgeber des Buches "150 Jahre Feuerwehr Innsbruck" im Rahmen der Festveranstaltungen 2007 tätig.
Und wenn sich jemand wundert, wie Hans das alles schafft, sollte er noch wissen, dass Hans in seiner "Heimatgemeinde" Amras noch mindestens ebenso tatkräftig in den diversen Vereinen aktiv ist.

Aus diesem Grund, lieber Hans, auf diesem Wege ein großes Danke und weiterhin alles Gute, so viel Elan und Schaffenskraft und die dazu nötige Gesundheit!

So war es auch selbstverständlich, dass das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Amras zusammen mit Bezirks-Feuerwehrkommandant Walter Laimgruber und Bezirks-Kassier Martin Weber persönlich Hans gestern zu seinem 50. Geburtstag herzlichst gratulierten.

Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]