Außenangriff über Leiter unter Atemschutz
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
19. Mai 2014
51. Bezirks-Feuerwehrtag im Innsbrucker Rathaus
von Markus Strobl
 
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bezirks-Feuerwehrtag 2014
Bereits zum dritten Mal durfte die Innsbrucker Feuerwehr zu Gast sein im ehrwürdigen Plenarsaal des neuen Innsbrucker Rathauses und in diesem wunderschönen modernen Raum den 51. Bezirks-Feuerwehrtag abhalten.
Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Walter Laimgruber konnte auch heuer wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen:
- Landeshauptmannstellvertreter Ökonomierat Josef Geisler
- Bürgermeisterin Maga. Christine Oppitz-Plörer
- Landesfeuerwehrinspektor DI Alfons Gruber
- die Bezirksfunktionäre a.D. und Ehrenmitglieder Werner Forster, Siegfried Nalter und Kurt Schmarl
- vom Stadtpolizeikommando Oberstleutnant Hubert Rimml
- den Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit im Militärkommando Tirol Oberst Raimund LAMMER
- den Geschäftsführer der Landesstelle für Brandverhütung Ing. Bernhard Stibernitz
- den Teamleiter für die Instandhaltung der Innsbrucker Immobilien Gesellschaft Herrn Klaus Nagl
- von den anderen Bezirks-Feuerwehrverbänden:
* BFK BR Reinhard Kircher und BFI Michael Neuner aus Innsbruck-Land
* BFKSTV BR Erwin Acherer aus Kufstein
* BFK OBR Hermann Wolf und BFKSTV BR Hubert Senn aus Landeck
* BFKSTV ABI Heinz Golmayer und BFI Franz Brunner aus Lienz
* BFK Dietmar Berktold aus Reutte
* AFK BR Karl Rinnergschwentner aus Schwaz

Frau Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer lies es sich trotz zahlreicher anderer Termine nicht nehmen, persönlich am Bezirks-Feuerwehrtag die Ehrengäste und Delegierten in ihrem Rathaus voller Freude willkommen zu heißen. Sie betonte in ihrer Ansprache Ihre Dankbarkeit für die geleisteten Tätigkeiten, welche in einem von OBR Hans Zimmermann betreuten Jahresbericht beim Bezirkstag auch in dokumentierter Form präsentiert wurden. Auch Landeshauptmann-Stellvertreter ÖK Josef Geisler zeigte sich von den geleisteten Tätigkeite beeindruckt und betonte die bezirksübergreifen Unterstützung bei Einsätzen durch die Innsbrucker Feuerwehren. Auch Landesfeuerwehrinspektor DI Alfons Gruber bedankte sich für die Zusammenarbeit mit den Innsbrucker Feuerwehren und deren Funktionären. Für ihn hat Innsbruck als Landeshauptstadt auch oft eine notwendige andere Sicht auf Sicherheitsprioritäten, welche es immer wieder zu brücksichtigen gilt.

Im Rahmen des Bezirks-Feuerwehrtages konnte Bezirks-Feuerwehrkommandant Walter Laimgruber zusammen mit Branddirektor Erwin Reichel und Bezirks-Feuerwehrkommandantstv. Albert Pfeifhofer verdiente Mitglieder der Innsbrucker Feuerwehren auszeichnen:

Mit dem Verdienstzeichen des ÖBFV, Stufe III, Bereitschaftsoffizier BOK Ing. Marcus Wimmer, mit dem Verdienstzeichen des LFV, Stufen IV/Bronze, die Kommandantenstellvertreter von Hötting und Mühlau, OBI Alois Heis und OBI Klaus Weingartner.

Auf Antrag der jeweiligen Freiwilligen Feuerwehren wurde zudem das Verdienstzeichen des BFV verliehen an:
FF Amras: LM Walter Riess in Silber
FF Arzl: BM Christian Ölhafen und HLM Paul Pernlochner jeweils in Gold
FF Mühlau: HLM Richard Berger und OBM Thomas Nigler jeweils in Bronze
FF Neu-Arzl: HBM Fritz Hertlen in Gold und BM Günther Lamprecht in Silber
FF Reichenau: HFM Kurt Plankensteiner und LM Norbert Stieber jeweils in Bronze
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]