Die Berufsfeuerwehr und die FF Hötting bei einem Dachstuhlbrand in der Bürgerstraße
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
04. Feber 2015
Ausbildung und Einsatz für den Lawinenzug
von Stefan Gutmann, Beauftragter für den Lawinenzug
 
Am 8. Jänner fand eine weitere Ausbildung für die Mitglieder des Lawinenzuges der Innsbrucker Feuerwehren statt, letzte Woche kam es dann zum nächsten Einsatz auf der Nordkette.
Am Donnerstag den 8. Jänner fand die im Dezember wegen Krankheit verschobene theoretische Schulung statt. Vortragender Martin Gegenhuber besprach mit den Teilnehmern die derzeitige Lawinensituation, wiederholte die Grundsätze der Stop or Go Methode und der Tourenplanung. Weiters wurden die Neuerungen auf der Homepage des Lawinenwarndienstes erklärt und besprochen.
Im Anschluss wurden die Ausbildungstermine für 2015 bekanntgegeben.

Am 28. Jänner 2015 um ca. 10:20 Uhr kam es dann zu einem Lawinenabgang unterhalb des Hafelekars in der Diritissima auf der Nordkette. Neben Bergrettung, Lawinenhundeführern, Polizei und dem Kommando der Berufsfeuerwehr wurde auch der Lawinenzug der Freiwilligen Feuerwehr Innsbruck alarmiert.

Nach der Fahrt mit der Seilbahn auf das Hafelekar fuhren wir über Anordnung der Bergrettung in den Bereitstellungsraum. In dieser Zeit wurde der Einsatz abgebrochen, da die Verschütteten bereits geborgen und keine weiteren Opfer vermutet wurden. Der Lawinenzug war mit 13 Mann plus 2 Mann der BF im Einsatz.


Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]