Wirtschaftsgebäude eines Bauernhauses in Vollbrand
Aktuelles •  Feuerwehren •  Funktionäre •  Geschichte •  Jugend •  Kontakt
15. Feber 2020
Lawinenzug-Übung auf der Nordkette
von BI Clemens Heller, Feuerwehr Hungerburg
 
 
Lawinenabgang mit mehreren Verschütteten unterhalb des Sesselliftes Frau-Hitt-Warte auf der Seegrube - das war das Szenario der diesjährigen Lawinenübung.
Der Lawinenzug der Feuerwehr Innsbruck übte gemeinsam mit der Bergrettung der Ortsstellen Innsbruck und Hall, der Alpinpolizei und der Nordkettenbahnen den Ernstfall.



Nach einem Stationsbetrieb zu den Themen Umgang mit Lawinenhunden, Suche mittels Lawinenverschüttetensuchgerät, Verletztenversorgung und der richtige Umgang mit Schaufel und Sonde, wurden von der Leitstelle Tirol der Übungsalarm ausgelöst. Realitätsnah rückten in zeitlichen Abständen mehr und mehr Hilfskräfte zum Lawinenkegel an. Dabei arbeiteten die Rettungsorganisationen Hand in Hand und es konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel an Wissen und Erfahrung mitnehmen.
Hunoldstraße 17, 6020 Innsbruck • [Für E-Mail-Kontakte hier klicken]